Dienstag, 16. August 2022

Kinderpullover

Moin ihr Lieben,

in letzter Zeit war ich ab und zu an der Nähmaschine und habe Pullover für den Lütten genäht. Einer ist auch noch in Arbeit. Das macht einfach so viel Spaß, auch wenn ich im Moment eher für mich nähen sollte, Kinderklamotten haben wir so viel geschenkt bekommen, da sind wir eigentlich gut versorgt.

Naja meine Stoffkiste ist allerdings auch gut versorgt und ab und zu möchte ich meinem Sohn auch einfach neue Sachen anziehen oder wie beim Shirt auf dem ersten Bild, wo ich eines meiner ersten selbst genähten Shirts zerschnitten habe, weil der Stoff an den Nähten durchschubberte, ansonsten aber noch völlig in Ordnung war und ich den Stoff einfach so niedlich fand.


Und das Shirt mit dem Herz und dem Anker habe ich selbst genäht und dann beplottet. Mir das Motiv auszudenken hat richtig Spaß gemacht, nur mit der technischen Umsetzung hapert es bei mir immer. 



Genäht habe ich beide Shirts wieder nach dem Schnitt "Babyshirt mit Knopfleiste" aus dem Buch "Kinderleicht! Nähen mit Jersey" von Pauline Dohmen. Bei unserem Sohn passen die Schnitte die ich bisher genäht habe einfach gut. 

Jetzt verlinke ich noch bei HoT, Dings vom Dienstag und Kinder-Allerlei.

Liebe Grüße
eure Ulrike 

Montag, 1. August 2022

Postkartenkalender Juli

 Moin ihr Lieben,

heute schaffe ich es endlich wieder den Postkartenkalender vom Juli für meine Großeltern zu zeigen. Vielleicht bekommen wir jetzt mal wieder ein bisschen Routine in die Blogposts, vor allem in die Regelmäßigkeit.

Was passt besser zum Sommer als Maritim? Mir als Nordlicht fällt da nicht viel ein und so gab es Mal wieder eine maritime Karte, aber Mal nicht in den typischen Farben dunkelblau und rot. 


Es ist Zimtbraun und Bermuda. Die Schiffe mag ich total gerne und die Knoten gefallen mir auch, obwohl ich sie bisher nicht benutzt hatte.

Ich hoffe, die Karte ist schon angekommen, denn das mit dem Monatsende hatte ich mal wieder völlig vertrödelt. 

Im August gibt's eine neue Chance für eine pünktliche Karte. 

Liebe Grüße
eure Ulrike 


Freitag, 22. Juli 2022

Matschhose für den Lütten

 Moin ihr Lieben,

jetzt melde ich mich endlich aus meiner Sommerpause zurück. Geschafft im Sinne von Handarbeiten habe ich nicht so viel, aber viel Zeit mit Mann und Sohn verbracht und das steht natürlich an erster Stelle.  

Wir waren 4 Wochen mit unserem Wohnwagen unterwegs, haben 3 sehr unterschiedliche Campingplätze erlebt und viele kleinere Ausflüge gemacht. Und dann waren wir, auch mit dem Wohnwagen in Warnemünde. Mein Mann Segeln und ich wollte einfach Warnemünde und Rostock kennen lernen und die Chance zum Stoffe shoppen nutzen. Nicht dass ich welche bräuchte...

Sehr gut gefallen hat mir in Rostock der Quiltshop "Die feine Naht". Kleiner feiner Laden für Webware mit sehr netter Besitzerin. 
Die feine Naht
Klopstockstr. 17
Rostock

Vor dem der Elternzeit hatte ich tatsächlich auch noch ein kleines bisschen genäht. Hier wurde nämlich eine Matschhose benötigt und in sämtlichen Läden gab es die immer erst ab Gr. 86. Blöd wenn der Lütte erst 74 trägt. Die Lösung hab ich dann bei uns auf dem Spielplatz gesehen. Ein anderes Kind trug eine selbstgenähte Hose aus Softshell. Da hab ich mir gedanklich schon die Hand gegen den Kopf gehauen, dass ich da nicht selbst drauf gekommen bin. Geworden ist es eine einfache Hose oben mit Bündchen und unten mit Gummizüge nach einem Schnittmuster von Klimperklein aus dem Buch "Kinderleicht" (keine Werbung und bezahlt habe ich das Buch auch selbst). Ich habe Gr. 80 genäht, weil ich mir nicht so sicher war, wie sie passt, Softshell ist ja nicht wirklich dehnbar. Aber ich hatte Glück und sie passt richtig gut.


Ich hoffe, ich schaffe es jetzt wieder öfter zu bloggen.
Liebe Grüße
eure Ulrike 

P.S. ich verlinke noch zum Freutag, zu HoT und zu Kinder-Allerlei.

Dienstag, 14. Juni 2022

Socken für Micha

 Moin ihr Lieben,

jetzt melde ich mich mal aus unserer Elternzeit. Wir genießen die viele Zeit zu dritt und das Leben im Wohnwagen. Bis jetzt hatten wir viel Glück mit dem Wetter, hoffen wir dass es so bleibt, denn bei drei Tagen Dauerregen würde es wohl für unseren Sohnemann zu eng werden.

Anfang des Jahres fragte mich Micha ob ich ihm ein Paar Socken stricken könnte, weil er das Paar dass ich ihm schon mal gestrickt hatte gefiel. Das hat mich natürlich gefreut, er hat sich ein Knäuel Sockenwolle aus meinem Vorrat ausgesucht und diese Socken sind dabei rausgekommen. 



Das war ja so ein Knäuel wo gleiche Socken garantiert werden und bei mir ist das tatsächlich ziemlich gut hingekommen. Geworden sind es ganz schlichte Socken, Schaft im Bündchenmuster und der Rest glatt rechts. Perfekt um abends auf der Couch vor dem Fernseher zu stricken. Bei Schuhgröße 41 bleibt was übrig, das werden irgendwann Socken für unseren Sohn. 

Jetzt verlinke ich noch zu HoT und zum DvD.

Liebe Grüße
eure Ulrike


Dienstag, 24. Mai 2022

10. Bloggeburtstag von Ulrike Smaating

 Moin ihr Lieben,

jetzt melde ich mich natürlich noch einmal bevor wir auf längere Fahrt gehen. Mein Mann hat Elternzeit und wir fahren weg. Aber vorher wird noch gefeiert. Denn der Blog von Ulrike Ulrikes Smaating wird 10 Jahre alt und da hat sie eine tolle Wichtelaktion zum Thema "Herzensdinge" ins Leben gerufen.

Jeder sollte sein Lieblingsrezept, eine kleine Partyausstattung und ein Geschenk für seinen Wichtel verschicken. 

Beschenkt würde ich von Andrea alias "Nähbegeisterte". Ihren Blog kenne und lese ich schon ganz lange. Und jetzt zeige ich euch Mal, was für wundervolle Sachen sie in das Päckchen gelegt hat. 


Die Cantuccini waren ja richtig lecker und ich gebe zu, ich habe sie mit meinem Mann abends gegessen, so wollte unser Lütter nichts davon abhaben (er ist nämlich noch ein bisschen zu klein dafür).

Das Körbchen ist richtig schön und wenn wir da nicht schon was vernünftiges hätten, würde ich sofort am Wochenende die Brötchen rein legen, so wird das Körbchen ins Bastelzimmer wandern.



Genau wie das niedliche Nadelkissen. Der Platz an der Nähmaschine ist eindeutig frei geworden 😁



Und was ich ja am tollsten fand, Andrea hat auch an meinen Lütten gedacht und einen Wimpel für ihn genäht. Der wird auf jeden Fall einen Platz im Kinderzimmer finden, wenn wir es denn endlich tapeziert haben, aber noch schläft er ja sowieso bei uns.

Ich habe ein Päckchen für Maja geschnürt und wenn ihr wissen wollt, was ich verschickt habe, dann müsst ihr mal bei ihr vorbei schauen, denn ich hab mal wieder vergessen Fotos zu machen, ist mir in letzter Zeit leider schon öfter passiert, auch ein Grund warum es hier relativ ruhig ist.

Und nach dieser wundervollen Party verabschiede ich mich für ein paar Wochen, mein Mann hat jetzt auch Elternzeit und wir werden mit dem für uns neuen Wohnwagen in Brandenburg und Mecklenburg Vorpommern unterwegs sein. Vielleicht melde ich mich von unterwegs, aber nagelt mich nicht drauf fest.

Ganz liebe Grüße
eure Ulrike

P.S. Und dann solltet ihr noch bei DvD, HoT und der Geburtstagslinkparty von Ulrike

Dienstag, 3. Mai 2022

Scrappy Triangles Teil 2

 Moin ihr Lieben,

Von meinem Jahresprojekt, den Scrappy Triangles von Leila Guardian hatte ich ja schon hier erzählt. Und nachdem wir auf Familienbesuch usw. in der Heimat waren, habe ich dieses Projekt erneut aufgenommen.

Es macht mir riesigen Spaß und ich freue mich immer schon die ganze Woche auf den nächsten Block, aber ich bin standhaft, nur ein Block pro Woche, ich habe ja auch noch genug andere Sachen, mein Stickprojekt (davon aber demnächst mal mehr) oder das Wichteln zu Ulrikes Bloggeburtstag.

Auf jeden Fall mag ich Nähen auf Papier, ich freue mich immer über die Exaktheit und diese ganzen figürlichen Sachen, die man damit machen kann, sind auch genau meinst. Ich müsste nur eigentlich mehr Zeit haben, aber wem geht das nicht so?

Hier auf jeden Fall mein Fortschritt, durch meinen Beginn im Februar und meine Pause während des Urlaubs habe ich gestern Abend Block 8 genäht.




Wir werden sehen, wie viele Blöcke ich schaffe, denn wenn die bunten Stoffe alle sind, beende ich das Projekt.


Liebe Grüße 
eure Ulrike

Sonntag, 1. Mai 2022

Postkartenkalender April

 Moin ihr Lieben,

diesmal schaffe ich das Posten meines Postkartenkalenders pünktlich zum ersten Tag des Monats. Muss ja auch mal sein oder so ähnlich. 

Dieses Mal habe ich nur den hellgrünen Farbkarton von Stampin up verwendet. Die Gräserstempel sind von der Firma Viva Decor. Diese habe ich mit Embossingpulver in weiß gerarbeitet. In meinen Augen schlichte Eleganz. 


Heute also nur ein kurzes Update, demnächst wieder mehr. 

Liebe Grüße
eure Ulrike

Mittwoch, 20. April 2022

Postkartenkalender März

Moin ihr Lieben,

ich musste feststellen, dass ich euch noch gar nicht die Karte vom März für meine Großeltern gezeigt habe, deswegen werde ich das mal schnell nachholen. 

Es ist ein nicht so aufwendiges Kärtchen geworden, da wir kurz hinterher in den Urlaub gefahren sind und ich nicht so viel Zeit hatte.

Außerdem finde ich den Hasen aus dem Stempelset "Ostergrüsse" so niedlich, dass er im Mittelpunkt stehen sollte. Nur für Osterkarten guckt er mir ein bisschen zu ernst.


Und dann kann ich euch noch die Karte zeigen, die ich beim Osterkarten Bloghop verschickt habe. Den Kartenrohling habe ich auch hier in Cremefarben gehalten. In Kombi mit dem Hellgrün und Gelb mag ich das sehr gerne. Verwendet habe ich auch hier das Stempelset "Ostergrüsse" und dazu noch einen Schriftstempel aus dem Set "Osterschatz".


Und jetzt verlinke ich noch zu HoT

Liebe Grüße 
eure Ulrike

Samstag, 16. April 2022

Osterkarten Bloghop

 Moin ihr Lieben,

hier tobt das Leben und mein fast 10 Monate alter Sohn. Aber der Weihnachtskarten Bloghop hatte mir so gut gefallen, dass ich auch dieses Mal teilnehmen wollte. 

Post bekam ich von der lieben Manu von "Wir vom Ende der Straße". Gelesen habe ich bei ihr schon öfter, ich sollte sie dringend mal in meinen Blogroll aufnehmen, damit ich nicht immer die Hälfte verpasse. Denn ich mag ihren Schreibstil und ich gucke auch gerne welche (und vor allem wie viele) Bücher sie so liest, auch wenn unser Geschmack da definitiv unterschiedlich ist.

Nachdem ich ja bei der Weihnachtskarte das Problem hatte, dass die Karte nur noch gerade so pünktlich kam und ich ja nur abends zum Bloggen komme, war der Umschlag dieses Mal so früh da, dass wir noch im Urlaub waren. Aber Manu hatte mich ja vorgewarnt und so hatte ich einen Grund mehr mich auf zu Hause zu freuen. 

 Und in dem Umschlag war auf diese wunderschöne Karte und der süße Hase der den Blumentopf meines Hibiskus erklimmt.




Mit Kraftpapier muss ich demnächst unbedingt Mal wieder eine Karte machen und die Idee mit dem Hasen ist auch ganz zauberhaft, so dass ich überlege ob ich den nächstes Jahr etwas abgewandelt auch nähen werde.

Morgen geht es dann bei Klaudia weiter, da könnt ihr dann schauen gehen was ich so gewerkelt habe und eine Linksammlung aller Karten findet ihr bei Elfi, die diesen wundervollen Bloghop organisiert hat. Ganz lieben Dank dafür, liebe Elfi, es hat wieder super viel Spaß gemacht daran teilzunehmen.

Liebe Grüße 
eure Ulrike

Freitag, 4. März 2022

Scrappy Triangles

 Moin ihr Lieben,

auf anderen Blogs, z.B. bei Majas Nähzimmer und bei Kunzfrau Kreativ hatte ich die Scrappy Triangles von Leila Gardunia gesehen und ich war angefixxt. Die Vorlage kann man kostenlos bekommen und nachdem ich mir einen Hintergrundstoff bestellt hatte, konnte ich im Februar endlich loslegen. Aber ich hab bewusst nicht die anderen nachgenäht, sondern bin einfach später eingestiegen. 


Das sind also die ersten Drei. Montags, meistens wenn mein Sohn im Bett ist, nähe ich immer das nächste Viereck. Darauf freue ich mich immer sehr. Da fängt die Woche immer schon mal gut an. 

Die Scrappy Triangles werden auf Papier (Foundation Paper Piecing) genäht. Es ist mein erstes richtiges Projekt nach dieser Technik und ich finde es ist ein gutes erstes Projekt, denn es steht bei allen Teilen dabei, wie groß man sie zuschneiden soll, das war mir zumindest eine große Hilfe. 

So, im nächsten Monat zeige ich euch die nächsten Vierecke. 
Liebe Grüße 
Ulrike

P.S. ich verlinke noch zum Freutag und zu Patchen und Quilten


Dienstag, 1. März 2022

Postkartenkalender

Moin ihr Lieben,

jetzt schaffe ich es tatsächlich mal wieder am Anfang des Monats euch die Karte für meine Großeltern des vergangenen Monats zu zeigen. Und einmal Geburtstagspost gibts noch ob drauf. 

Bei beiden Karten habe ich mit Aquarelltechiken rumgepanscht. Und eine Panscherei sind diese Hintergründe wirklich, aber es hat auch Spaß gemacht. Wenn sich nur hinterher das Papier wieder glatt trocknen würde, also falls jemand einen Tipp hat... Immer her damit. 

Bei der Karte für meine Großelter habe ich mich für das Eichhörnchen entschieden, weil ich es einfach so niedlich finde und ich konnte dort gleich eine von den neuen Stempelfarben (zimtbraun) und das Metallic-Embossingpulver ausprobieren. 


Hier habe ich das Eichhörnchen aus dem Stempelset "Special Someone" und die Monatsstempel aus "Kreative Tage" von Stampin up verwendet. Und die Farben Limette und Jade. Das hat schon fast etwas frühlingshaftes. 


Und hier waren es die Farben Mangogelb und Blutorange für den Hintergrund und kupferfarbenes Embossingpulver. Die Metallicfarben beim Embossing gefallen mir richtig gut. Ich finde das hat etwas edles. Und über das Geschenk das dieser Karte beilag, hat sich meine Freundin sehr gefreut, aber da werde ich im Sommer drüber berichten, wenn es eingelöst ist. 

Liebe Grüße 
eure Ulrike

P.S. Verlinkt wird noch bei Handmade on Tuesday und Dings vom Dienstag.