Dienstag, 18. September 2018

Spitzenshirt

Moin ihr Lieben,

heute nur einen ganz kurzen Gruß aus dem Urlaub. Am Freitag bin ich nach langer Zeit mal wieder in einen Club gegangen, meistens ist das ja nicht so mein Fall, aber das war doch sehr nett un da brauchte ich etwas passendes zum Anziehen und wie das so ist, als Frau hat man ja nie das Passende. Da ich mir zum Glück schon ziemlich zeitig Gedanken gemacht hatte, was ich denn anziehen könnte, hatte ich sogar noch Zeit mir etwas zu nähen. Und dann hatte ich noch großes Glück, im Stoffladen gab es gerade 20% auf alle Stoffe. 

Und nachdem nähen habe ich sowieso festgestellt, dass es nicht nur zu schwarz sehr schick aussieht, sondern dass ich es mir auch gut zu einem roten Top oder so vorstellen kann und somit auch zu jedem anderen Anlass mal schick angezogen sein kann.





Genäht habe ich mal wieder das Shirt Kaschi von Alles für Selbermacher, einfach mein Lieblingsshirt, auch wenn ich mehrmals daran rumgeändert habe und ich mir nicht ganz sicher bin, wieviel davon noch original ist. 

So, ich bin dann mal wieder weg, genießt die Zeit, ich meld mich voraussichtlich nächste Woche wieder. 
Liebe (Urlaubs)Grüße
eure Ulrike

P.S. Noch ein Link zum Creadienstag. 

Kommentare:

  1. ich bin im Moment auch ein bissel hinterher mit lesen ;-) Das Shirt sieht ja wirklich sehr edel aus!! Es ist also nur aus der Spitze (so dass immer ein Shirt drunter zu ziehen ist), verstehe ich das richtig?? Ich habe auch so zwei "durchsichtige" Oberteile, die ziehe im Sommer auf der Arbeit viel an, wenn es sehr heiß ist und ich aber ein Trägertop irgendwie auf der Arbeit doof finde, also wird das durchsichtige drüber gezogen und bei Feierabend sofort ausgezogen :-)
    *schöne grüße* Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das Shirt ist nur aus Spitze. Ob ich das im Sommer anziehen würde, muss ich mal testen, weiß nicht, wie viel Polyester drin ist, sonst würde man möglicher Weise sehr drin schwitzen.
      Liebe Grüße
      Ulrike

      Löschen