Dienstag, 20. März 2018

Sehnsucht nach dem Sommer.

Hallo ihr Lieben,

entschuldigt, dass hier nix los war, aber eben nur hier aufm Blog. Im realen Leben war nämlich ein bisschen viel los. Und das kann ich auch genau benennen. In unserer Lübecker Filiale und eine Woche später auch bei uns, stand nämlich Inventur an. Das heißt, ich war 2 Samstage den ganzen Tag auf Arbeit und beide Male erst lange nach Mitternacht zu Hause. Und im Moment stehe ich noch in Verhandlung mit meinem Chef, bzw. meinen Kolleginnen, dass ich im Sommer mittwochs diese Überstunden abbummeln kann und mit dem gewonnen Spätnachmittag dann zum Segeln gehen kann. Ich hoffe, es klappt. Ich würde mich riesig freuen. Das ist ja erst meine 2. Segelsaison im neuen Verein und das würde mir gut tun, Zeit zu haben in diese Gemeinschaft rein zu kommen. Letzten Sommer war mir das nur wenig vergönnt.

Und weil ich Sehnsucht nach dem Sommer habe, will ich euch noch Fotos von einer Regatta im letzten Jahr zeigen.

Bild: Jörn May
Bild: Jörn May
Ich freue mich, dass ich wieder mit dem Segeln angefangen habe, es tut mir gut. An das erste Segeln im letzten Jahr erinnere ich mich noch gut, da war schon ein großes Glücksgefühl, nach über 6 Jahren ohne. Falls ihr euch fragt, warum ich so lange gebraucht habe, um hier in Kiel anzufangen, ich weiß nicht. Keine Ahnung ob nur der Unwille vor der Ostsee (also eigentlich alles was größer als ein Binnensee ist) mich davon abgehalten hat, aber besser spät als nie. Und ich danke meinem Bruder, mit dem ich das Boot getauscht habe, denn mit meinem jetzigen Boot kann ich allein segeln gehen und es hat das richtige Format für den Bordesholmer See. Vom Wind erinnert er mich sogar an den Krüpelsee, wo ich segeln gelernt habe. Der Wind kommt aus allen Richtungen *grins*

In einem Monat geht es zum Glück endlich wieder los. Bis dahin schwelge ich noch ein bisschen in Erinnerungen an das letzte Jahr.

Liebe Grüße
Ulrike

Kommentare:

  1. Liebe Ulrike,

    ach ja wenn es hier doch nur ein bissel mehr Wasser geben würde. :) Ich drücke dir die Daumen für deine freien Segelstunden ... gerade im Sommer sind wir auch sehr gerne auf oder im Wasser. :)

    Viele liebe Grüße die Nähbegeisterte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So, nachdem ich aus dem empfanglosen Land (Pampa in Schleswig Holstein) wieder da bin, noch ein herzliches Danke für deinen lieben Kommentar. Es werden wohl längst nicht alle Mittwochnachmittage, aber ein paar, so ist der Stand der Dinge. Aber es wird wohl einen guten Kompromiss geben.
      Liebe Grüße
      Ulrike

      Löschen