Dienstag, 20. November 2018

Anfänge beim English Paper Piecing

Moin ihr Lieben,

hier war es ja schon wieder ruhig, aber das gilt auch nur für den Blog, offline ist schon wieder mega was los. So war ich letzte Woche wieder beim Stempelworkshop und zum Nähnachmittag, beides war wieder super. Diese Woche sind verschiedene Sachen, am Donnerstag Fotokurs sonst leider nichts kreatives. Aber man kann das ja nicht immer haben. 

Und ich nutze jetzt einfach mal die Chance euch eines meiner neuen Projekte zu zeigen. Patchwork ist ein Thema, was mich schon länger beschäftigt und was mich auch fasziniert. Und vor einiger Zeit bin ich zu einem Nähtreffen gegangen und weil ich nicht die Nähmaschine mitschleppen wollte, habe ich die Chance genutzt und habe angefangen mich mit English Paper Piecing (EPP) zu beschäftigen. Ich hab also angefangen Stoff um Papierschablonen in Form von Hexagonen zu heften und diese hinterher mit der Hand zusammen zu nähen. Ein Kissenbezug soll es mal werden.

Eine wirklich gute Anleitung mit Vorlagen für Schablonen usw. findet ihr auf dem Blog von Katharina auf Greenfietsen. 

Als erstes die Stoffstücke zuschneiden

Hexagone um die Papierschablonen heften

Hexagone zusammen nähen. 
An sich macht das definitiv Spaß, diese Methode und dieses Projekt konkurriert um meine Zeit unterwegs, also bei Bahnfahrten, Besuchen in der Heimat oder in den Pausen auf Arbeit und ich befürchte dass es das einzige Projekt dieses Art bleiben wird. Sticken und Stricken sind harte Konkurrenz, aber das Patchworken mit den Nähmaschine, wo ich mich in letzter Zeit mit Hilfe eines Kurses rangetraut habe, das werde ich wohl weiter verfolgen und das ist irgendwie auch ganz cool, dass es schnellere Erfolge gibt. Langfristige Projekte habe ich eigentlich schon wirklich genug.

So, aber wie findet ihr das? Gerne höre ich auch von euren Erfahrung zum Patchworken mit der Hand. Ich verlinke in der Zwischenzeit noch zum Creadienstag
Liebe Grüße
eure Ulrike 

Kommentare:

  1. Liebe Ulrike,

    ich bin ja warscheinlich ein sehr unruhiger Geist und mag Patchwork und English Paper Piecing sehr gerne... langsam traue ich mich auch an die Fissel Dinge ran. Aber in der Bahn kann ich mir die kleinen Hexies sehr gut vorstellen. :) Ich liebe diese Form ja und es gibt auch Hexies mit Muster .... .

    Viel Spaß mit deinen Hexies und liebe Grüße die Nähbegeisterte

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nähbegeisterte,

    danke für deinen lieben Kommentar. Mit der Geduld ist es bei mir sehr unterschiedlich, es muss sichtbar vorwärts gehen und die Vorstellung an das Endergebnis muss mich fesseln, dann hab ich viel Geduld.

    Liebe Grüße
    Ulrike

    AntwortenLöschen