Dienstag, 28. August 2018

Geschenke zur Einschulung

Moin ihr Lieben,

ich hoffe, ihr hattet ein schönes Wochenende und einen guten Start in die Woche. Ich war am Wochenende in Berlin und habe mit meinem Patenkind Einschulung gefeiert. Das war sehr schön und natürlich hatte ich auch 2 selbstgemachte Sachen mitgebracht. Sogar 3, wenn man die Torte mitzählt die meine Cousine (auch Patentante) und ich gemacht hatten.

Fangen wir mal mit den Geschenken an. Ich hatte im Mai auf dem Stoffmarkt einen schönen Stoff zum Schulanfang gesehen und gekauft. Es war allerdings nur ein vorgeschnittenes Röllchen, ein halber Meter Stoff und am Wochenende vor der Einschulung wollte ich dann vergnügt diesen Stoff anschneiden und muss feststellen, das ist zu wenig. Schnappatmung!!! Ein kleinen Moment nachgedacht, nun gut, dann halt mit einem unifarbenen Jersey kombinieren.


Genäht habe ich die Divida von Mäusemama. Das war auch mein erster Favorit gewesen, da wusste ich aber noch nicht, das es jetzt auch die großen Kindergrößen gibt. Als ich das entdeckt hatte, habe ich mich sehr gefreut. Die Teilungen habe ich wegen des Stoffmangels anders als vorgesehen geteilt. Und dann habe ich zum Schluss noch die Buchstabenknöpfe angenäht und ich finde das gibt der Tunika den letzten Kick.

Meine Schwester hatte dann noch einen Wunsch geäußert, den ich gerne erfüllt habe. Die Kinder haben in einer Schulstunde Zeit zum Frühstücken, damit sie in der Pause auf dem Schulhof rumtoben. Dazu sollen die Kinder ein Platzset mitbringen, damit nicht so viele Flecken in die Schulbücher kommen. Und da habe ich ein Platzset genäht, auf der einen Seite mit beschichteter Baumwolle, damit es abgewischt werden kann.



Und dann haben meine Cousine und ich noch die Torte gemacht. Eine Schultüte mit Zitronencreme, eingedeckt zum einen Teil mit Marzipan und zum anderen Teil mit Rollfondant. Und dann haben wir noch ein Pferd modelliert, wir hatten es Charles getauft.



So und jetzt schwelge ich noch ein bisschen in Erinnerungen und lasse mich davon durch den Dienstag tragen. 
Liebe Grüße
eure Ulrike

P.S. Und noch einen kleinen Link zum Creadienstag

Kommentare:

  1. Hallo Uli, die Geschenke hast du echt toll gemacht und auch die Torte war sehr lecker. ��
    Liebe Grüße Madlen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Madlen,
      danke, deine Stifterolle war aber auch super cool. Ich wäre an dem Tag auch gerne noch mal Kind gewesen.
      Liebe Grüße
      Ulrike

      Löschen
    2. Ja vor allem der vielen Süßigkeiten wegen, oder ��

      Löschen
    3. Ach ich weiß nicht mehr wie es früher war, aber heute wird mir von zu viel Süßigkeiten schlecht...

      Löschen
  2. Wir sagen an dieser Stelle nochmal vielen Dank!!! Das Platzset wird natürlich schultäglich benutzt!! Und das Torte anschneiden ist Lenas schönste Erinnerung an die Einschulung :-) Die war auch wirklich lecker (ich hab mich ja auf den Marzipanteil gestürtzt), den letzten Rest gab es für Lena zwei Tage nach der Einschulung als Nachtisch beim Abendessen (da wollte sie auch gar nicht viel zum Abendessen haben ;-)).
    Bis bald, wir freuen uns
    *Christine*

    AntwortenLöschen